Projekt "Redewall"

Die Idee dazu gewann ich aus einer Zeit intensivster zwischenmenschlicher Gespräche. Immer wieder dachte ich auch daran, wie es ist, wenn zwei Menschen sprechen wollen und sich nicht trauen oder es total verlernt haben alle Ängste und Freuden immer und immer zu zeigen bzw. zuhören zu können. Still sein, wenn der Gegenüber spricht/ sich mitteilen möchte. 

Neutrale Orte können helfen und so erdachte ich mir einen (ich nenne es den modernen Beichtstuhl) Raum aus Naturholz, Licht durchblinzelnd und frei zugänglich. Vorstellbar in einem öffentlichen Park. Der Zugang ist getrennt.  Beide Personen gehen einen Schneckenförmigen Gang bis zur Mitte. Dort sitzen die (Aus) Sprechenden nebeneinander, Berührungsfrei aber mit leichten Blickkontakt zwischen dem Holz. 

 

Leider habe ich einen passenden Ort noch nicht bekommen. Das Projekt lässt sich sehr gut als Sommeraufgabe von 5-10-15 Leuten durchführen.